Donnerstag, 9. April 2015

schauma mal...

... wie das am Sonntag wird. Ich habe gemischte Gefühle wenn ich daran denke, dass ich in drei Tagen einen Halbmarathon laufen werde. 


Einerseits habe ich Angst davor, denn seit mehr als zwei Wochen war ich jetzt schon nicht mehr laufen. Andererseits wird mir bei dem Gedanken an das Event warm ums Herz und ich freue mich darauf, ehrlich. Der Schmerz in der Ferse ist halt immer noch nicht ganz weg, aber es wird merklich besser. Schwimmen und Rad fahren sind ein super Alternativprogramm, Ski fahren geht auch ganz gut. Topfenwickel wirken wahre Wunder, aber ich bin eben immer noch nicht Schmerzfrei.

Die Laufpause habe ich definitiv gebraucht, denn beim Gedanken wieder laufen zu gehen krampft sich mein Körper jetzt nicht mehr ganz so schlimm zusammen. Im Gegenteil, ich freue mich darauf. Ich will zeigen was durch das Training in den vergangenen Monaten weitergegangen ist. Ich will die Freude am Laufen zurückgewinnen und hoffe sehr, dass mein Körper mitspielt. Ich bin guter Dinge, das wird schon klappen!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Vienna City Marathon und freue mich über alle, die mir die Daumen drücken und mich anfeuern kommen!

sportliche Grüße und let's rock the VCM,
eure Alexandra


Kommentare:

  1. alles Gute für Sonntag! Bin schon gespannt, wie es dir ergehen wird!
    Ich laufe diesmal leider nicht mit - im letzten Jahr bin ich Staffel gelaufen (kurzfristig eingesprungen), heuer hatte ich zwar überlegt, aber leider ist das Training nicht so wirklich angelaufen...naja, vl. beim nächsten Mal ;)
    Ich bin aber als Zuschauer dort und werde brav anfeuern (und mich wahrscheinlich sooo ärgern, weil ich selbst nich laufe) ;)
    lg Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Michaela! Ärgere dich nicht, zuschauen ist bestimmt auch toll und sicherlich nicht so stressig ;)
      Bis Sonntag und liebe Grüße,
      Alexandra

      Löschen